Lasermessgerät

In der Architektur häufig verwendet, ist es ideal für Konstruktionen, um horizontale, vertikale oder Abstände , Flächen und Volumen zu messen.  Es ist digital und verwendet wird ein Laserlichtstrahl, der vom Gerät bis zu dem Punkt projiziert wird, an dem die Messung durchgeführt werden soll.

Seine besten Eigenschaften sind seine Präzision, normalerweise ±2 mm. Fehlerquote und kann Entfernungen zurücklegen von 15 bis 250 Meter.

Das Gerät hat einen Speicher, in dem die Messungen gespeichert werden. Mit dem USB-Kabel kann man die Daten abrufen und auf den Computer heruntergeladen werden.

Manuelle Keramikschneider

Diese Werkzeug basiert auf einer Walze, die für das Markieren der Keramik zuständig ist, und einem Abschneider , der für die Ausführung des Drucks für die Trennung zuständig ist. Die Bedienung erfolgt manuell über einen Griff.

Vorteile

  • In der Regel sind sie  wirtschaftlicherals Elektroschneider.
  • Es handelt sich um sehr  einfache Werkzeuge, für deren Verwendung praktisch keine Vorbereitung erfoderlich ist. Dadurch können wir sehr schnell und einfach Schnitte ausführen.
  • Die Bedienung ist sehr praktisch.
  • Sie sind nicht sehr sperrig und leicht.
  • Für den Betrieb benötigen wir keinen Strom.
  • Die Maschine benötigt praktisch keine Reinigung und Wartung.
  • Man benötigt kein Wasser zum Schneiden und es erzeugt kein Staub.

Nachteile

  • Sie sind nicht fürbestimmte Arten  von sehr harten unde dicken Keramikstücken geeignet. In diesen Fällen müssen wir einen elektrischen Schneider nehmen.
  • Sie bieten uns nicht so viele Schnitte wie der Elektroschneider. Dadurch könne keine Schnitte innerhalb der Fliese, etc., vorgenommen werden.
  • Mit manuellen Schneidern könnten mehr Fliesen brechen als mit einem elektrischen Schneider.
EnglishFrançaisDeutschEspañol